TOP Ö 3: Offener Ganztag an der D.-Paul-Eber-Mittelschule und St. Hedwig Grundschule
Hier: Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit dem jeweiligen Kooperationspartner

Beschluss: beschlossen

Abstimmung: Ja: 27, Nein: 0

Stadträtin Glos ist aufgrund persönlicher Beteiligung von der Beratung und Beschlussfassung bei Ziffer 3 ausgeschlossen und begibt sich ohne Aufforderung in den Zuhörerbereich.

 

Verwaltungsoberinspektorin Dietenberger verweist auf die aktuelle Lage; das „Diakonische Hilfswerk Würzburg e. V“. würde die Betreuung des Offenen Ganztages an der D.-Paul-Eber-Mittelschule lediglich noch bis zum Schuljahresende übernehmen. Der „Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Unterfranken e. V.“ wurde von der Schule als neuer Kooperationspartner für den Offenen Ganztag vorgeschlagen. In diesem Zusammenhang solle über die Möglichkeit eines Defizitausgleichs bis zu 8.000 € entschieden werden. Da der Offene Ganztag auch an der St.-Hedwig-Grundschule eingeführt werde, empfiehlt sie hier das gleiche Vorgehen.


1.           Vom Sachvortrag 2019/114 wird Kenntnis genommen.

 

 

2. a)       Es besteht Einverständnis, mit dem Kooperationspartner der D.-Paul-Eber-Schule (Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Unterfranken e. V.) für das Schuljahr 2019/2020 eine Kooperationsvereinbarung zu schließen. Die Maximalförderung im Rahmen des Defizitausgleichs beträgt 8.000 €.

 

2. b)       Die Vereinbarung verlängert sich jeweils um ein weiteres Schuljahr, wenn keiner der Vertragspartner 3 Monate vor Ablauf eines Schuljahres die schriftliche Kündigung erklärt.

 

 

3. a)       Es besteht Einverständnis, mit dem Kooperationspartner der St. Hedwig Schule (Förderverein der St. Hedwig Schule) für das Schuljahr 2019/2020 eine Kooperationsvereinbarung zu schließen. Die Maximalförderung im Rahmen des Defizitausgleichs beträgt 8.000 €.

 

3. b)       Die Vereinbarung verlängert sich jeweils um ein weiteres Schuljahr, wenn keiner der Vertragspartner 3 Monate vor Ablauf eines Schuljahres die schriftliche Kündigung erklärt.

 

 

4.           Die entsprechenden Haushaltsmittel sind bereitzustellen.